Letterhead
Suche

Staging einer Altbau-Villenetage zur Vermietung

 
Staging einer Altbau-Villenetage zur Vermietung
 

Aufgabe: Stagen und sanieren einer Altbau-Villenetage mit Terrasse und Garten für die Vermietung. Standort: Nähe Wien

Die WOHN.FEE wurde wieder einmal von einer Maklerin gerufen um die Besitzer einer Villenetage in traumhafter Lage davon zu überzeugen, dass VOR der Vermietung dieser Altbauetage noch einiges zu tun ist, um einen adäquaten Mieter für dieses Objekt finden zu können. Nach jahrelanger Vermietung waren hier sowohl die Sanitärräume als auch die Küche abgewohnt und für die Größe der Wohnung auch nicht mehr zeitgemäß. Und der wunderschöne Ausgang in den Garten wurde beim Einbau einer zweiten Wohneinheit mit einer Garderobe geschlossen. Die dunklen Altbautüren und Altbaufenster wirkten in den hohen Räumen auch sehr dominant und der Gesamteindruck ließ die WOHN.FEEN schon ahnen: hier muss vorab saniert werden, bevor Staging zum Einsatz kommen kann. Also wurde ein Konzept erstellt und eine Baukoordinatorin hinzugezogen, die zum gleichen Ergebnis kam. Der Kunde war schnell überzeugt und die Sanierungsarbeiten konnten in nur 6 Wochen abgewickelt werden – Fassade, Verlegung der Küche in einen anderen Raum mit Essplatz, 1 großes Bad und ein WC mit Waschraum erstrahlten in frischem Glanz.

Nun kamen wieder die WOHN.FEEN zum Einsatz: schon zu Beginn des Stagings war die Freude groß: bereits der Eingang zur Villa hat durch die Fassadenreparatur gewonnen. Die WOHN.FEEN starteten nun mit der Gestaltung des großzügigen Vorzimmers, das zusätzlich auch einen direkten Ausgang auf die Terrasse und in den Garten bekommen hatte. 

Diesmal wurde gleich eine „echte“ Küche für die künftigen Mieter eingebaut und gleich daneben ein gemütlicher Essplatz gestaged. Die 2 weiteren großen Räume wurden zu einem gemütlichen Wohnzimmer mit einem besonders edlen alten Luster und zu einem stylishen Jugendzimmer gestaged. Ins Schlafzimmer Richtung Garten kam wieder viel Textiles „im WOHN.FEE-Style“ und als Eyecatcher eine große Upcycling-Stehlampe, alte Reisekoffer und ein verspielter Paravent  – einfach gemütlich. Das gleich danebenliegende neue große Badezimmer (war davor die Küche) mit geschmackvoller neutraler Verfliesung in grau/weiß wurde mit einigen Holzaccessoires und Licht akzentuiert. Das Gästezimmer mit kleinem Bad wurde schlicht in weiß-grau gestaged und kann natürlich genauso als Home Office genutzt werden oder kleine Ordination genutzt werden.

Die Terrasse wurde noch mit gemütlichen Design-Sitzsäcken und Pflanzen bestückt – hier kann man den wunderschönen Garten in Ruhe genießen.

Aufwand

1 Tag Staging, Staging-Gesamtkosten (ohne Sanierung): ca. 2,5 Monatsmieten

Die gestagte Immobilie fand sofort nach Fertigstellung einen Mieter.

Untermenü