Letterhead
Suche

Neues mit Wiener Geflecht

 
Neues mit Wiener Geflecht
 

Etwas Besonderes für Ihr Zuhause.

In Zeiten der Digitalisierung und Schnelllebigkeit regen sich vermehrt die Bedürfnisse nach Dingen, die auf unseren Ursprung verweisen. Haptische sowie nachhaltige Materialien werden vermehrt in unseren Wohnräumen eingesetzt und vermitteln eine „Back to the roots“ Mentalität. 

Das elegante und wohnliche Wiener Geflecht feierte vor ca. 2 Jahren sein Comeback in der Möbelindustrie und wird nach wie vor vielseitig eingesetzt. Das wohl berühmteste Möbelstück mit dem Wiener Geflecht ist der Kaffeehausstuhl Modell Nummer 14 der Firma Thonet, der 1849 von Michael Thonet entworfen wurden. Das Geflecht ist eine spezielle Flechtart mit einem Muster aus sechs verflochtenen Peddigrohrsträngen der Rattanpalme. Das Wabengeflecht, eine achteckige Musterung, ist typisch für das Wiener Geflecht. Einige Möbel aus Wiener Geflecht werden bis heute in liebevoller Handarbeit gefertigt. Durch die Industrialisierung ist das Wiener Geflecht heutzutage allerdings keine Garantie mehr für Handwerk, dafür ist es aber auch bezahlbarer geworden.

Neu interpretiert bringt das Geflecht sowohl an Sitzmöbeln, aber auch an dekorativen Wohnaccessoires wie Leuchten, Paravents, Kommoden, Zuckerdosen oder sogar an Lautsprechern stilvollen Charme in die eigenen vier Wände. Auch im Außenbereich zeigt man mit dem Einsatz des Geflechts sicheres Stilgefühl. Trotz der luftigen Optik ist das Wiener Geflecht sehr stabil und belastbar. Auch bei unseren Stagings findet sich das Wiener Geflecht wieder. Es wirkt sehr natürlich und gibt dem Raum eine warme, gemütliche und dennoch elegante Note. 

Erhältlich bei WOHN.FEE - weitere Infos gerne per E-Mail an .