Letterhead
Suche

Home Staging Workshop für Makler am 15. Jänner 2013 in Wien (Nachlese)

 
Home Staging Workshop für Makler am 15. Jänner 2013 in Wien (Nachlese)
 

In diesem 4-stündigen Workshop mit Advanced Home Staging Professional Iris Houghton als Referentin gaben wir Einblick in das Thema Home Staging, zeigten anhand von konkreten Vorher/Nacher-Beispielen die Einsatzmöglichkeiten und gaben wichtige Argumentationstipps für Kunden, um diese neue Dienstleistung in Österreich besser einsetzen zu können.

Mit Home Staging zu mehr Gewinn und mehr Profil

Am 15. Jänner 2013 veranstalteten der Home Staging Berufsverband DGHR e.V. und deren Repräsentantin in Österreich, Advanced Home Staging Professional Yonne Werginz zum ersten Mal einen Workshop für Immobilienmakler. Den teilnehmenden Maklerinnen und Maklern wurde praxisbezogen gezeigt, wie effektiv Home Staging in der Immobilienvermarktung sein kann und will.

Vor mehr als 30 Jahren übertrug eine amerikanische Maklerin eine bereits längst bekannte Methode zur Beeinflussung des Käuferverhaltens aus dem Einzelhandel auf das Produkt „Immobilie“. Mittlerweile ist das so genannte Visual Merchandising auch für Immobilien zu einem Begriff mit starken Inhalten geworden – Home Staging – und in fast allen Industrienationen beim Verkauf von Immobilien nahezu selbstverständlich. Hierzulande ist das professionelle Aufbereiten von Immobilien für einen schnellen und lohnenden Verkauf noch relatives Neuland. Das soll sich ändern.

Die Referentin Iris Houghton ist im Vorstand der DGHR und in erster Linie seit 2007 aktiv und mit über 120 gestageten Immobilien anerkannt erfolgreicher DGHR Advanced Home Staging Professional. Sie arbeitet, ebenso wie Yvonne Werginz, tagtäglich mit Immobilienmaklern und Privatkunden und vermittelt damit im Workshop absolut praxisbezogenes Wissen aus erster Hand: Was ist Home Staging und was macht Home Staging zu einem hocheffektiven Instrument zur Vermarktung von Immobilien – hinsichtlich Verweildauer am Markt und Optimierung des Verkaufserlöses. Wie müssen die Aufgaben zwischen Makler und Home Staging Professionals verteilt sein, um einen Immobilienverkäufer von der Notwendigkeit einer Immobilienaufbereitung zu überzeugen. Die Home Staging Profis gaben dazu Antworten auf gängigen Fragen aus der Praxis. In einem zweiten Themenkreis wurde gezeigt, wie Immobilienmakler Home Staging für ihre Imagewerbung und den Immobilieneinkauf nutzen können. Denn erfolgreiche Makler unterscheiden sich von ihren Mitbewerbern durch ein Alleinstellungsmerkmal. Genauer: Ein Alleinstellungsmerkmal, das gleichzeitig handfest und greifbar ist und einem Eigentümer einen Mehrwert für sein Verkaufsanliegen bietet.

Workshop-Details

Veranstalter
DGHR – Deutsche Gesellschaft für Home Staging und Redesign und Yvonne Werginz, Repräsentantin DGHR in Österreich
Wann
Dienstag, 15. Jänner 2013 von 9-13 Uhr (danach Get-Together mit Buffet)
Wo
im Showroom der WOHN.FEE, 1090 Wien, Gussenbauergasse 4/3. Stock/Top 28.
Referentin
Iris Houghton, Vorstand der DGHR (Deutsche Gesellschaft für Home Staging und Redesign) und selbst Advanced Home Staging Professional.
Im Preis inbegriffen
Seminar, kurze Kaffeepause, Mittagsbufett, Tagungsgetränke, Seminarunterlagen, eine CD mit drei Vorher-Nachher-Videoexposés.

Nächste Workshops

  • 16. April 2013 in Graz (Details folgen)
  • 24. September 2013 in Wien (Details folgen)

Die Teilnehmerzahl war auf 12 Personen begrenzt, um den Workshop-Charakter der Veranstaltung zu garantieren. Dies bat den Teilnehmern auch reichlich Gelegenheit zum intensiven Erfahrungsaustausch mit der Referentin Iris Houghton, mit Yvonne Werginz und weiteren Gästen. 

Untermenü